20er Jahre Make Up – Anleitung für den glamourösen Look

15. Juni 2016

20er Jahre Makeup ist nicht einfach nur extravagant, glamourös oder aufreizend. Es ist das Spiegelbild der weiblichen Emanzipation.

Frauen erkämpften sich eine neue Rolle in der Gesellschaft. Ihr neu gefundenes Selbstvertrauen wurde mit dem kriegsbedingten Eintritt der Frauen in die Arbeitswelt signalisiert. Auch Mode und Make Up änderten sich in den 20er Jahren monumental. Zu Bubikopf, kürzeren Kleidern und endlich abgelegten Miedern gesellten sich blutrote Lippen und ein verruchtes Augen Make Up.

Die 20er Jahre waren die Zeit, in der die Damen das Spiel mit ihren Reizen perfektionierten.

Der Glamour Look der 20er Jahre

Das Make Up, das wir dir hier zeigen, ist vor allem der Stil eines glamourösen und extravaganten Abend-Looks, die Damen auf Parties, Tänzerinnen oder Schauspielerinnen gern trugen.

20er Jahre Make Up Pola Negri

Wunderschönes Beispiel für das Styling der 20er Jahre ist die Filmikone Pola Negri. Via Wikimedia Commons.

Im Alltag der 20er Jahre hingegen war das Styling für die „normalen Frauen“ weniger glamourös und eher schlicht, da ein Großteil der Bevölkerung damals mehr Wert auf die Ernährung der Kinder und deren Durchkommen, als auf einen schönen Look legen musste…

Als besonders schön wurde in den 20ern ein heller Teint angesehen. Während Anfang des Jahrzehntes Elfenbeintöne populär waren, ging es ab Mitte der 20er in Richtung crème- und Naturfarben über.

Flüssiges Make Up gab es in der Zeit der goldenen Zwanziger noch nicht, Puder wurde dafür besonders gern genutzt. Was in den schwarz-weiß Bildern nicht transportiert wird, ist das kräftige Rouge, das die Wangen – gern auch kreisrund – betonte.

20er Jahre Make Up

Werbeplakat von 1926/27. Via Wikimedia Commons.

Im Hinblick auf die Augen sei zu sagen, dass dünne, lang gezogene Brauen dem Schönheitsideal der Zeit entsprachen. Auch wurde beim 20er Jahre Make Up das Lid recht stark geschminkt, meist in dunklen Tönen, wie Schwarz, Grau oder Braun. Ein Kajal, meist aus Kohl, umrandete die Augen, um sie noch dramatischer wirken zu lassen. Die Farben wurden nach außen hin verblendet.

Rotnuancen– besonders dunklere Farben wie Bordeaux oder Himbeer – waren die liebsten, später auch Orangetöne, wenn es um das Make Up für die Lippen ging. Die Damen malten ihre Münder spitz in die Höhe und schmaler in die Breite , was einen divenhaften Look erzielte.

Was für Outfits du zu diesem 20er Jahre Make Up tragen kannst, zeige ich dir in meinem Beitrag zur Marlene Dietrich Mode.

20er Jahre Make Up

Aus dem Marlene Dietrich inspirierten Shooting, hier siehst du das fertige Make Up. Foto: Nóirín & Lyra. Make Up: Lisagie. Ein solches, 20er / 30er Jahre inspiriertes Kleid findest du hier*. Die zauberhafte Haarblume fertigte Seegang Berlin*.

20er Jahre Makeup

20er Jahre Make Up

Anleitung für dein 20er Jahre Make Up

Hier folgt nun die Anleitung zum vintage inspirierten 20er Jahre Make Up, welches mir die wunderbare Lisagie zu meinem Shooting mit Nórín & Lyra fertigte.

Zu einer guten Shooting-Vorbereitung gehört für mich immer Kaffee. Also bitte verzeih, dass man mich auf den Bildern immer mit meiner Tasse in der Hand sieht (übrigens landete zwischenzeitlich eine künstliche Wimper darin – also immer Obacht beim Schminken und Trinken :)).

Dafür ist das Ergebnis besonders schön geworden und ich wünsche dir beim Ausprobieren viel Erfolg!

Unter diesem Beitrag siehst du eine verlinkte Liste der verwendeten Produkte.

20er Jahre Makeup Vorbereitung

1. Zur besseren Handhabung stecke deine Haare vorher zu den Seiten weg. In diesem Fall hatte ich sie schon mit leichten Wellen zum Frisieren vorbereitet.

Tipp: Vor dem Schminken solltest du eine Gesichtspflege auftragen. Bei trockener bis normaler Haut empfehlen wir die normale Crème von Nivea, bei eher fettiger Haut ist eine Base von Garnier wunderbar.

20er Jahre Makeup Vorbereitung

2. Visagistin Lisa rät, immer mit den Augen zu beginnen. Dafür nutzt du einen nude farbenen Kajal. Trägst du diesen über der Wasserlinie – also die Linie auf dem unteren Lid, der dein Auge berührt – auf, wirken die Augen größer und wacher.

20er Jahre Makeup Lidschatten

3. Um das Augen Make Up zu beginnen, trägst du vorher einen Concealer auf deinem beweglichen Lid auf. Für den Lidschatten verwenden wir hier Gold- und Brauntöne. So beginnst du mit dem hellsten Ton – in diesem Falle Gold – und verteilst ihn als Grundton auf dem gesamten Lid.

20er Jahre Makeup Lidschatten

20er Jahre Makeup Lidschatten

4. Als nächstes soll der Smoky-Eye Effekt entstehen. Dafür suchst du dir einen dunklen (Braun-)Ton aus und trägst diesen im Halbmond außen um den Augapfel entlang auf das Lied auf.

Die beiden Farben verblendest du zum Schluss. Auf der Innenseite des Augenlids kannst du noch zum Nasenbein hin mit einem helleren Goldton Highlights setzen, damit das Auge frischer aussieht.

20er Jahre Makeup Lidschatten

20er Jahre Makeup Lidschatten

5. Damit der Eyeliner besonders kräftig wirkt und lang hält, sprühst du vorher deinen Wimpernpinsel mit einem Fixierspray an. Dann malst du dir mit dunklem Lidschatten eine Linie entlang des oberen Wimpernkranzes.

20er Jahre Makeup Lidschatten

20er Jahre Makeup Lidschatten

6. Der Lidschatten wird nach außen hin verblendet, und schon bist du bereit für die Foundation.

20er Jahre Makeup Foundation

20er Jahre Makeup Foundation

7. Trage deine Foundation im ganzen Gesicht auf. Helle Töne sind dabei besonders schön, diese müssen aber natürlich auch zu deinem Teint passen. Damit überdeckst du auch gleichzeitig abgeperlte Reste vom Lidschatten.

Tipp: Um einen schönen Cateye-Effekt zu erzielen, kannst du den Lidschatten – wie auf dem Bild oben zu sehen – mit der Foundation zur Augenbraue hin schräg abgrenzen.

20er Jahre Makeup Kontur

20er Jahre Makeup Kontur

8. Nun beginnst du mit der Konturierung. Diese kann Feinheiten im Gesicht ausmachen – ist aber natürlich nicht unbedingt notwendig!

Um die Wangenknochen hervorzuheben, spitzt du am besten die Lippen. Mit einem Foundation Stick fährst du dabei an den Linien unterhalb der Wangenknochen entlang, um sie danach mit einem Pinsel zu verwischen.

20er Jahre Makeup Kontur

20er Jahre Makeup Kontur

9. Die Farbreste von der Konturierung auf dem Pinsel kannst du sogleich für deine Nase nutzen. Male diese rechts und links deines Nasenbeines auf und verwische sie ebenfalls – das lässt die Nase etwas schmaler wirken. Ob du deine Nase konturieren möchtest, sei dir selbst überlassen.

20er Jahre Make Up Kontur

20er Jahre Make Up Kontur

10. Um dein Make Up zu fixieren, kannst du einfach mit einem hellen, farblosen Puder über dein Gesicht streichen.

20er Jahre Make Up Kontur

11. Danach empfehlen wir, einen matten Bronzer zu verwenden. Damit werden die Wangenkonturen noch einmal gründlicher verblendet, außerdem wird der Hautton des Gesichts ein wenig härter gemacht.

20er Jahre Make Up Kontur

20er Jahre Make Up Kontur

12. Mit den Resten des Konturpinsels kannst du dein Gesicht noch akzentuieren. Dafür streifst du über Stirn und Schläfen und unter den Wangen entlang.

20er Jahre Make Up Highlighter

13. Nun trägst du einen Highlighter oberhalb der Wangenknochen auf.

20er Jahre Make Up Lippenstift

14. Die schönste Belohnung nach einer aufwendigen Make Up Session ist der rote Lippenstift! Für ein tolles 20er Jahre Make Up sind dunklere Töne perfekt, ab Mitte der 20er wurden die Farben aber auch wieder heller. So sei dir zwischen Beerenrot und Orange Tönen keine Grenze gesetzt. Schön ist es, wenn dein Lippenton zum Lidschatten passt.

Beachte, dass deine Oberlippe spitz zuläuft. Zuerst malst du die Kontur deiner Lippen, dann färbst du diese komplett.  Was das bereits für einen tollen Look macht, nicht wahr!

20er Jahre Make Up Lidschatten

20er Jahre Make Up Lidschatten

15. Um die Augen final hervorzuheben, kannst du deinen dunkelsten Lidschatten Ton verwenden. Diesen trägst du unterhalb deiner Augen auf.

20er Jahre Make Up Lidschatten

20er Jahre Make Up Wimpern

20er Jahre Make Up Wimpern

16. Ich bin ein großer Freund von künstlichen Wimpern. Es ist unglaublich, was lange, volle Wimpern für ein wunderschönes Ergebnis hervorbringen! Am einfachsten klebst du sie dir mit einer Pinzette an. Teste vorher, ob die Länge der Wimpern stimmt, zur Not kannst du sie einfach mit der Schere kürzen.

Tipp: Ich nehme gern „halbe“ Wimpern, die nur die Außenseite des Auges betonen. Sie sind nicht so schwer, und erzielen einen tollen, wachen Blick.

20er Jahre Make Up Wimpern

17. Wenn die Wimpern fest angetrocknet sind, kannst du sie tuschen.

20er Jahre Make Up Brauen

18. Die Augenbrauen dürfen natürlich auch nicht fehlen! Mit Augenbrauenpuder ziehst du sie schmal nach, gern auch etwas länger, als deine natürlichen Brauen. Augenbrauengel fixiert diese sehr gut.

Et voilà! Dir blickt eine umwerfende 20er Jahre Diva aus dem Spiegel entgegen.

Ich freue mich, dass du es mit unserem vintage inspirierten Tutorial gewagt hast und wäre auch sehr glücklich über deine Meinung zu unserer Anleitung, natürlich auch Bilder von deinen Ergebnissen!

20er Jahre Make Up Brauen

20er Jahre Make Up Finish

Für das 20er Jahre Make Up nutzten wir diese Produkte*

Garnier Hautklar / Catrice Prime and Fine / Nivea Soft

P2 Mattifying Concealer

Manhattan Kajal Nude

Lidschatten, etwa Misslyn oder L´ORÉAL, oder Mineral Eyeshadow von lavera

Foundation Stick

Manhattan Soft Compact Powder

bareMinerals Highlighter

L´ORÉAL Glam Bronze

Nyx Setting Spray (Fixierspray)

dunkelroter Lippenstift

Ich bin großer Fan von Maybelline Super Stay in Burgundy, Cherry Pie und Glowing Garment bin (toller Tipp für langen Halt!)

Essence Half Lashes

Lavera Endless Definition Mascara

Maybelline Augenbrauenpuder

lavera Augenbrauengel

Ein ganz großer Dank gilt hierbei der tollen Visagistin Lisa von Lisagie, die mir das tolle 20er Jahre Make Up zauberte und mich bei diesem Beitrag unterstützte. Außerdem sei der lieben Nórín & Lyra gedankt, die unser Styling fotografisch festhielt.

20er Jahre Make Up Finish

Oben trage ich Kleider von Frock & Frill* und Haarschmuck von Seegang Berlin*. Die Kleidung auf dem unteren Bild findest du bei Vecona Vintage. Fotos: Nóirín & Lyra. Make Up: Lisagie.

20er Jahre Make Up Finish

Weitere Beiträge zum Thema Vintage Styling: 

Marlene Dietrich Mode – der einzigartige Stil der Hollywood Ikone

Schlafwickler – Vintage Waves und sanfte Locken über Nacht

Mein Hutgesicht – Wie du deinen perfekten Damenhut findest

*Informationen zu den im Beitrag verwendeten Affiliate Links findest du unter meinen Shoppingtipps.

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Lola 16. Juni 2016 at 21:06

    Danke für das tutorial, sehr detailliert und modern interpretiert. Weißt du noch welcher Lippenstift verwendet wurde? So eine Farbe suche ich schon länger.
    Danke
    LG
    lola

  • Antworten Vintagemaedchen 20. Juni 2016 at 12:09

    Hallo liebe Lola!

    Der Lippenstift stammt von Catrice. Leider ist die Serie derzeit nicht verfügbar, sonst hätte ich dir gern die genauere Farbe genannt.

    Liebe Grüße,
    Victoria

  • Antworten Cammie 2. Oktober 2016 at 21:18

    Filyaln! This is just what I was looking for.

  • Kommentieren