Wiener Kreation – Detailverliebte 40er und 50er Jahre Mode aus Österreich

3. September 2015

Es tut sich was in Sachen 40er und 50er Jahre Mode in Österreich. Die Grazer Designerin Lena Hoschek ist wohl jedem bekannt, doch es gibt auch ein anderes Label, welches ihr in Sachen Stil und Qualität in nichts nachsteht!

Wiener Kreation 50er Jahre Mode

Ich war zu Besuch bei „Goldstück Vienna“, wo Antonia Gruber ihre Wiener Kreationen verkauft. Das Anprobieren war natürlich ein Muss!

„Wiener Kreation“ ist eine junge Marke aus dem Herzen Wiens. Die liebevoll entworfenen Stücke werden von Antonia Gruber, einer sympathischen jungen Wienerin kreiert. Auch genäht werden ihre Kollektionen direkt vor Ort – wunderschöne Retro Kleider „Made in Austria“.

40er und 50er Jahre Mode

„Vintage inspirierte Mode“ – so beschreibt Antonia ihre Kleidungsstücke. Hauptsächlich bedient sie sich dabei der Schnitte und Elemente aus den 40er und 50er Jahren.

Während die Frühjahr/Sommer Kollektionen recht farbenfroh, pastellig, verspielt oder blumig daherkommen, sind die Herbst/Winter Stücke etwas gedämpfter gestaltet. Zauberhafte Töne wie Bordeaux oder Karomuster bilden den Look für die kalte Jahreszeit. Besonders sympathisch finde ich, dass Antonia bei der Auswahl ihrer Stoffe auf Nachhaltigkeit und Qualität achtet.

Wiener Kreation Kleidung im Stile der 40er und 50er Jahre Kleidung 50er Jahre Mode

Das hellgrün gestreifte 50s Kleid „Sundance“ ist eines von Antonias Lieblingen. Den passenden Petticoat findet man ebenfalls direkt im Laden.

Jetzt ist sie dabei, die Strecke für den nächsten Sommer zu planen. Diese wird auch ihre erste mit einem speziellen Oberthema sein. „Sonst habe ich meine Kollektionen immer allgemein gehalten, da die Leute von allem etwas haben wollen. Ein Bleistiftkleid, ein kleines Schwarzes und so weiter. Diesmal möchte ich ihnen von mir ausgewählte Modelle vorstellen.“

50er Jahre Mode Wiener Kreation Kleidung im Stile der 40er und 50er Jahre

Viele Stücke passen einfach farblich so schön zusammen! 

Der Weg zur Retro Designerin

Das Label Wiener Kreation ist noch recht jung. 2012 hat Antonia ihre erste Kollektion auf den Markt gebracht. Von Anfang an waren alle Stücke ihrer eigenen Feder entsprungen und bis heute führt sie das Label selbst.

Ursprünglich war geplant, einen Laden für Vintage und Retro Kleider zu eröffnen, und die Kleidungsstücke von anderen Labels anzukaufen. Antonia fand nur nicht die Mode, die sie sich für ihr Geschäft vorgestellt hatte. So entschied sie sich, das Entwerfen selbst in die Hand zu nehmen.

Der Weg zur Retro Designerin 50er Jahre Mode

Ein kleiner Blick in den Laden. In den zwei Jahren als Designerin hat Antonia schon eine Großzahl an Kleidungsstücken entworfen!

Die Wienerin war zuvor mit dem Cirque Rouge in der Burlesque Szene aktiv. Die Mode und der Stil der alten Zeiten hatte es ihr also schon länger angetan. Als Kind hatte sie sich bereits Röcke aus Tischtüchern genäht – es war vielleicht schon abzusehen, wohin es sie beruflich einmal treiben könnte.

50er Jahre Mode in Wien

Rückendetail von „Sundance“.

Die Schnitte von damals im Vergleich zu heute

Die Stücke werden seit den ersten Tagen vom gleichen Schneider produziert. Einem ausgebildeten Herrenschneider, wohl gemerkt. Antonia erklärte uns, wie viel komplizierter es sei, Herrenmode zu entwerfen und zu nähen. Dadurch sei ihr Schneider sehr glücklich, mit der Wiener Kreation Mode für die Damenwelt herzustellen.

Sie hat jahrelang alte Schnitte gesammelt, von welchen sie sich heute immer wieder für ihre Entwürfe inspirieren lässt.

Die Schnitte von damals im Vergleich zu heute 50er Jahre Mode

„Chloé“ ist an den Stil der 30er Jahre angelehnt. Ich bin absolut angetan von diesem dunkelblauen Kleid!

50er Jahre Mode blaues Kleid

Die damaligen Formen und Größen entscheiden sich jedoch mittlerweile sehr von denen der originalen 40er und 50er Jahre Mode. „Heute haben die Frauen ganz andere Körper als damals. Die Taillen verschwinden, die Menschen werden größer. Auch die Proportionen verschieben sich im Vergleich zu früher“, erklärte sie uns.

Ursprünglich verkaufte die Designerin ihre Mode in den originalen Größen von anno dazumal. Eine wunderbare Idee wie ich finde, das lässt das Ganze noch authentischer wirken. Doch kam dies leider nicht ganz so gut bei den Kundinnen an.

„Sie waren total beleidigt, da manche eine Größe größer wählen mussten. In dieser Mode hat man eben nicht die gleiche Größe wie bei H&M zum Beispiel.“ Mittlerweile hat sie jedoch die Größen der heutigen Zeit angepasst.

50er Jahre Mode von Wiener Kreation

Im Gespräch mit Designerin Antonia in ihrem Goldstück.

Wiener Kreation im „Goldstück“

Den Laden „Goldstück“ eröffnete Antonia 2013. Mit zwei Mitarbeiterinnen kann sie so zwei Kollektionen im Jahr für ihre Wiener Kreation entwerfen und produzieren.

Die Kundinnen kommen gern auch gleich Anfang der Saison in den Laden, kaufen einige Stücke und lassen sich diese noch umändern.

50er Jahre Mode Wiener Kreation im „Goldstück“

„Herein, werte Damen!“

Die Lady, die sich noch eine zweite Meinung zu ihrem neuen Kleid einholen möchte, kann sich auch sicher gern an Antonias qualifizierten Kollegen Casper wenden. Der junge, und so süße Hund ist so begeistert von der Mode seines Frauchens, dass er uns mit Freuden im Laden willkommen hieß und durch Antonias Kollektion führte. Ein ausgesprochener Experte, möchte ich meinen!

Antonias Laden liegt recht zentral, jedoch nicht direkt im Stadtzentrum Wiens. Doch ist nicht wenig los, besonders im Mai, wenn die Zeit der Hochzeiten beginnt. Um das Besondere zu finden, kommen besonders gern Brautmütter und -Jungfern in das Geschäft.

Die hohen Schaufenster mit den wunderschönen Ausstellungsstücken ziehen die Leute nahezu magisch an, da sie sich in ihrem Vintage Flair von den Läden in der Umgebung sehr abheben.

Die Vintage Szene in Österreich

„Es tut sich was in der Vintage Szene in Wien!“, erklärte uns Antonia. Es gibt zum Beispiel vor Ort ein Großzahl an Lindy Hop Tänzern, welche sich auch gern ab und zu im Goldstück einkleiden lassen.

Die Vintage Szene in Österreich 50er Jahre Mode

„Sophia“ ist eines der beliebtesten Kleider bei Wiener Kreation – ob Sommer oder Winter. Das Kleid gibt es in vielen verschiedenen Farben und steht in seinem femininen, taillierten Schnitt nahezu jeder Dame.

Antontia merkt, dass auch in Österreich der Trend zu Vintage Hochzeiten geht. Selbst wenn die Damen und Herren sich im Alltag eher zeitgemäß kleiden, auf besonderen Festen wollen sie der einzigartigen Retro Mode fröhnen. Demnächst möchte die Wienerin auch ein paar Brautkleider in die Kollektion mit aufnehmen, und es scheint einige Damen zu geben, die schon sehnsüchtig darauf warten.

„Die Leute mögen die 40er und 50er Jahre Mode, weil sie einfach schön ist! Die Stücke sind hochwertig gearbeitet, worauf heute immer mehr geachtet wird. Die Mode ist zeitlos, und einfach jeder sieht damit toll aus.“

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Lieben Dank Antonia für die spannenden Einblicke in deine Arbeit, deinen Laden und dein Leben als Designerin. Ich finde die Wiener Kreationen wunderschön und wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Kreativität für die neuen Projekte.

Weiterführender Lesetipp:

Die wunderbare Bloggerin Madlèn Bohème  zeigt auf ihrem Blog und ihren Bildern mit Fotograf Daniel von Berg, wie toll sich die Kleidung von Wiener Kreation auch modern interpretieren lässt. Eine tolle Lese-Empfehlung!

50er Jahre Mode

Goldstück Vienna – Öffnungszeiten und Adresse

Goldstück Vienna Öffnungszeiten Adresse

Wenn du Lust bekommen hast, Antonia einen Besuch abzustatten und in ihrem umfangreichen Sortiment zu stöbern, findest du sie hier:

Goldstück Vienna, Neustiftgasse 31, A-1070, Wien.

Website und Online Shop: Goldstück-Vienna.at.

Öffnungszeiten Goldstück Vienna

Montag – Mittwoch, Freitag

12:30 – 18:00 Uhr

Donnerstag

12:30 – 19:00 Uhr

Samstag

11:00 – 18:00

 

Finde hier weitere Beiträge zum Thema Retro Kleider:

Mode mit Stil, Weiblichkeit & Vintage Flair – 10 Fragen an Mademoiselle Tambour 
Shoppingtipps für Vintage Liebhaber
Die Jeans Geschichte – von der Arbeiterkleidung zum Trendaccessoire
Plauener Spitze – Zarte Eleganz und jahrhundertealte Tradition

Victoria – Vintage Blog Vintagemädchen

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

  • Antworten Sandra 3. September 2015 at 18:42

    Liebe Victoria,

    ich finde diesen Blogpost ganz wundervoll!
    Du hast einen tollen Schreibstil und deine wunderschönen Bilder sieht sich bestimmt jeder gerne an.
    Die Kleider von Goldstück Vienna gefallen mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    • Antworten Vintagemaedchen 3. September 2015 at 20:50

      Liebe Sandra,

      vielen Dank für deine tollen Worte! Das freut mich sehr, dass dir der Beitrag gefällt. 🙂
      Ich finde die Kleider auch wunderbar, eine absolute Empfehlung!

      Liebe Grüße, Victoria

  • Antworten strasskind 6. September 2015 at 17:27

    Liebe Victoria,

    du hast so ein bezauberndes Lächeln auf Fotos und dir stehen diese Vintage Kleider so gut. Richtig schön anzusehen und man liest sehr gern deine Texte 🙂

    Ich selber habe noch nie echte Vintage Mode getragen, aber ich würde selbst gern einmal die Vergangenehit eintauchen, um einmal zu sehen, wie mir so ein Pin Up Look stehen würde. Ich liebe dieen Look, aber selber bekomme ich das leider nicht so hin. Du ahst einen echt schönen Blog.
    Liebe Grüsse,
    Svenja / strasskind

    • Antworten Vintagemaedchen 6. September 2015 at 20:15

      Liebe Svenja,

      ich freue mich sehr über deinen Kommentar und deine tollen Worte zu meinem Blog! Vielen Dank dafür!

      Es steckt wirklich viel Arbeit hinter dem Blog und da ist es wundervoll zu hören, dass diese auch geschätzt wird!
      Es gibt tolle Möglichkeiten für dich, diesen Look einfach mal auszuprobieren! Viele Fotografen/Stylisten bieten ab und zu Workshops zum Thema PinUp an, bei denen man den Look an sich testen kann. Sunshine Photodesign ist rund um Jena und Leipzig zum Beispiel unterwegs. Vielleicht kann ich dir da noch einen Tipp geben? Probier es mal aus, solch ein Stil steht wirklich jeder Frau großartig, es muss nur jede ihren eigenen Weg finden, bei dem sie sich wohlfühlt.

      Alles Liebe! Victoria

  • Antworten Interview mit Designerin Simone Franze von Vive Maria 17. Mai 2016 at 16:37

    […] Flair – 10 Fragen an Mademoiselle Tambour Wiener Kreation – Detailverliebte 40er und 50er Jahre Mode aus Österreich Interview mit Madame […]

  • Antworten Tobias 13. September 2016 at 0:03

    Hallo zusammen, das ist ja super – wenn ich mal wieder in Wien bin, schau ich auf jeden Fall vorbei ;O) … ich war eigentlich auf der Suche nach 50er Jahre Wandgestaltungen ;O)

    • Antworten Vintagemaedchen 13. September 2016 at 8:52

      Hallo lieber Tobias,

      hihi, nun hast du nebenbei noch einen schönen Reisetipp bekommen. :))
      Viel Glück bei der Suche nach Wandgestaltung!

      Liebe Grüße,
      Victoria

    Kommentieren