Mut zur Farbe Ι Ein romantischer Kaffeehaus Besuch mit Emmy Design

29. September 2016

Mein liebster Begleiter diesen Herbst hat die Farbe Senfgelb! Ein zauberhaftes Stück von Emmy Design, an dessen Farbe ich mich bis vor Kurzem noch gar nicht heran getraut hätte.
– Anzeige –

Emmy Design Café

Eine meiner liebsten Beschäftigungen: Kaffeetrinken und ein gutes Buch lesen. Bei meinem Kaffeehaus Besuch im Emmy Design Look wurde ich von der wunderbaren Sophia Molek begleitet. Eine wirklich süße und sehr kreative Leipziger Fotografin. Ich liebe die Atmosphäre in ihren Bildern. Weitere ihrer schönen Arbeiten findest du hier.

Aber die Farbe steht mir doch nicht?

Ich habe bereits oft erwähnt, dass ich die Mode, die mich mittlerweile täglich kleidet, vor etwa drei Jahren noch überhaupt nicht trug. So fühlte ich mich in femininen Kleidern unwohl, wollte nicht zu sehr meinen Körper betonen und erst recht keine bunten Farben tragen, um unnötige Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen. Meinen eigenen Look hatte ich nicht gefunden, und so war ich unglaublich unsicher in meinem Auftreten.

Wie sich meine Meinung dazu gewandelt hat, schrieb ich damals in einem meiner ersten Blogbeiträger „Ode an die Retro Mode“ nieder. (Dieser Beitrag ist zwei Jahre alt, also verzeiht bitte die etwas andere Bildqualität.)

Emmy Design Café

Was ich an diesem Hosenmodell besonders schätze, sind die hohe Taille, der Tragekomfort und die adretten Hosenträger.

Emmy Design Café

Mit der Entwicklung meines Stils und meiner modischen Interessen bin ich im Laufe der Zeit immer mehr über meinen Schatten gesprungen und fing dadurch an, mich immer wohler zu fühlen. Ich trug mehr Kleider, betonte meine Taille, fing an, aufwendigere Frisuren und Make-Up Looks zu kreieren, die mich mittlerweile durch meinen Alltag begleiten.

Trage das, was du liebst!

Diesen Herbst habe ich wieder für mich einen kleinen Schritt nach vorn gemacht. Denn ich habe mich an eine Farbe getraut, die ich bisher noch nicht im Kleiderschrank hatte, und die auch meinem Empfinden nach gar nicht zu mir gepasst hätte: Senfgelb. Oder besser gesagt – Gelb in allen Variationen. Ich bin blond, habe helle Haut und bin – meinem bisherigen Urteil zufolge – nicht der beste Typ, um gelbe Kleidung zu tragen.

Bei meinem Herbstshooting mit Gracy Q bin ich das erste Mal in ein goldgelbes Kleid geschlüpft und habe mich darin pudelwohl gefühlt.

„Wer kurvig ist, sollte keine Streifen tragen, wer kurze Beine hat, dem stehen keine 3/4 Hosen, und wer Blond ist, sollte bloß keine Gelb-Töne tragen.“ Unterbewusst haben wir diese angeblichen Experten-Tipps im Hinterkopf. Ich kann nur sagen, es ist jederzeit dir, und nur dir überlassen, was du trägst, und wie du es trägst.

Emmy Design Café

Diese Szenerie erinnert mich etwas an „Nighthawks“ von Edward Hopper. Wobei mich Fotografin Sophia Molek hier in einem der großen Wandspiegel des Cafés fotografiert hat.

Ich bin meinem Aussehen nach ein „Wintertyp“. Blaue Augen, helle Haut und blonde Haare sehen mit kühlen Tönen wie Hellblau, Mint oder Weiß ganz wunderbar aus. Nur habe ich kaum ein hellblaues Stück im Kleiderschrank – diese Farbe ist eben nicht mein persönlicher Favorit.

Ich trage so gut wie nur warme Farben. Ganz einfach, weil ich sie liebe! Besonders Bordeaux findet sich immer häufiger in meiner Garderobe, weil ich ich diesen Ton als besonders angenehm und elegant empfinde. Fühlst du dich in einem Kleidungsstück wohl, sieht man es dir an.

Und ein erhobenes Köpfchen mit einem selbstbewussten Lächeln machen jedes Outfit perfekt, ob du nun ein angeblicher Sommer-, Herbst-, oder Wintertyp bist.

Emmy Design Café

Falls du das Gefühl hast, zu solchen Farben wie Gelbtönen etwas blasser zu wirken, trägst du dazu einen kräftigen roten Lippenstift auf – ich liebe ja die 24h Stifte von Maybelline* sehr – noch ein wenig Rouge, und schon bist du in deiner Lieblingsmode ausgehfertig.

Mein Lieblingsstück für den Herbst: Der senfgelbe Cardigan von Emmy Design

Emmy Design ist eine sehr romantisch-verspielte Marke aus Schweden. Wunderbar finde ich, dass das Label darauf achtet, für alle Körperformen und Größen schöne Mode zu entwerfen. Jede Frau soll sich feminin und gut angezogen fühlen.

Die Marke achtet auf hochwertige Mode und setzt sich gegen Massenproduktion und Fast Fashion ein. So wird großer Wert auf gute Stoffe gelegt und beherzigt, dass die Kunden Kleidung von hoher Qualität erhalten und diese wirklich jeden Cent wert ist.

Emmy Design Park

Ich liebe die Verbindung aus Senfgelb und Bordeaux. So wunderschön warme und herbstliche Töne. Den Cardigan habe ich mit einem leichten Rock und einem süßen Barett kombiniert. Die Mütze findest du hier*, den Faltenrock hier*.

Vielen Dank an die Fotografin Sophia Molek, ich bin von den Bildern überwältigt!

Emmy Design Park

Natürlich produziert Emmy auch viele schöne Sommerkleider, -blusen und Röcke. Doch ganz besonders liebe ich die Herbst-Winter Kollektionen der schwedischen Marke. Jedes Stück ist zeitlos, inspiriert von den 40er und 50er Jahren, hält warm und ist gleichzeitig immer fabelhaft anzusehen. Es ist gar nicht immer so einfach, feminine Retro Kleidung für Herbst und Winter zu finden.

Frau möchte zwar weiblich, aber trotzdem auch schön warm gekleidet sein. Deshalb schätzeich die Cardigans und Hosen von Emmy Design ganz besonders. Sie sind kuschelig-warm, haben alle einen leicht romantischen retro Touch, schmiegen sich der Körperform an und bilden so ganz tolle Begleiter durch die kälteren Tage.

Wie schön Cardigan und Hose von Emmy Design in Kombination aussehen, siehst du hier auf unseren Bildern. Diesen Cardigan trage ich derzeit fast jeden Tag, weil er zu vielen meiner Kleidungsstücke passt, die farblich eher dezent sind, und er einfach so zauberhaft herbstlich ist.

Und mal ehrlich, ist das Senfgelb nicht einfach umwerfend? 

Romantische Herbst-Looks mit Emmy Design

Natürlich gibt es diese Strickjacken auch in vielen anderen tollen Farben. In wunderschönem Weinrot, tief dunklem Navy Blau oder herbstlichem Zimt-Ton. Zuckersüß finde ich (wie sollte es anders sein?) diesen hier, den „Purrfect“ Cardigan, auf dem kleine Kätzchen vergnügt über das Dekolletee schnurren.

Emmy Design Park

Passend zu den Naturtönen habe ich mich für eine dunkelgrüne Bluse entschieden, die du hier* bekommen kannst. Der verspielte Haarkranz stammt von Schönes Fräulein und passt so wunderbar in das Ensemble. Den tollen Cardigan kannst du hier bestellen.

Emmy Design Park

Die Möglichkeiten sind so zahlreich, dass du sehr vielfältig kombinieren kannst. So trage ich die Hose sehr gern in Verbindung mit einem einfachen gestreiften Shirt. Oder was hälst du davon: Der Cardigan verbunden mit einer meiner (wie schon erwähnt) liebsten Farben – Bordeaux? Ein verspielter Rock zum Strickjäckchen, und schon fühlt Frau sich angezogen.

Wenn man ein Highlight in seinem Outfit hat, das vielleicht auch etwas hochwertiger ist als das andere, kann man rundherum mit einfachen Stücken tolle Kombinationen zaubern. Dazu eignen sich die Emmy Stücke wirklich sehr.

Emmy Design Café

Auf dieseen Bildern findest du ein paar Ideen, wie du dich romantisch und warm kleiden kannst. Hier habe ich die hoch geschnittene Hose einfach mit einem engen, gestreiften Shirt kombiniert. Das Shirt findest du hier*, die Hose auf dieser Seite.

…und was ist das eigentlich für eine wunderschöne Location?

Sie ist eine meiner liebsten Orte in Leipzig! Ich wollte unser Shooting verträumt und detailverliebt werden lassen, so fiel die Wahl nicht sehr schwer. Das Café Maître ist wohl eines der beliebtesten Cafés der Stadt. Eine schöne Empfehlung, wenn du auch einmal in mein Vintage Leipzig kommen solltest.

Das französische Flair, die verspielte Jugendstil Einrichtung und die anschließende Konditorei geben dem Café ein Gefühl von purer Gemütlichkeit. An den Wochenenden ist hier jeder Tisch ununterbrochen besetzt, besonders der Brunch ist sehr beliebt. Warum Cafés nicht einfach nur Orte des Koffein-Ausschankes sondern wahre Genuss-Tempel sind, habe ich in meinem Beitrag zum Wiener Kaffeehaus erläutert.

Emmy Design Momo

Momo ist seit meiner Jugend eines meiner liebsten Bücher. Michael Ende schreibt eine wundervolle und rührende Geschichte über die Zeit. Dadurch, dass die Menschen versuchen, Zeit zu sparen, vergessen sie, im Hier und Jetzt zu leben.

Die Geschichte der kleinen Momo* ist liebevolle erzählt und jederzeit aktuell, sodass ich sie wirklich jedem ans Herz legen kann. Das Buch ist eine wundervolle Begleitung zum entspannten Nachmittagskaffee.

Emmy Design Café

Diese Momente der Geselligkeit, das Verblassen des Alltags vor der Tür und die idyllische Atmosphäre im Inneren eines Kaffeehauses sind einfach nur herrlich.

Seit 1904 befindet sich auf der Karl-Liebknecht Straße im Leipziger Zentrum dieses romantische Kaffeehaus. Und auch heute ist es noch so beliebt, das ein gemütlicher Nachmittags-Kaffee im Maître bei deinem nächsten Leipzig-Besuch auch dich ganz bestimmt verzaubern wird.

So finde ich, sind Emmy Design und das Café Maître doch eine sehr süße Verbindung, nicht wahr? Und, welche Farbe wird dein nächstes Kleidungsstück haben?

Emmy Design Café

Wenn du noch ein wenig bei Emmy Design stöbern möchtest, findest du die Website hier. Für einen Besuch im Café Maître kannst du hier mehr erfahren.

Ganz großen Dank an die zauberhafte Sophia Molek für den schönen Nachmittag und die tollen Bilder!

Weitere Beiträge zu Herbstmode, Leipzig-Tipps und Kaffeehausliebe:

Des Wieners Wohnzimmer – Zu Besuch im Wiener Kaffeehaus
Herbstliebe und goldenes Shooting – Into the Woods mit Gracy Q
Herbstmode, Vintage Looks & zauberhafte Ladies – Das Meetup in der Revival Retro Boutique
Vintage Leipzig – Die schönsten Vintage Highlights
Stilvoll durch die kalte Jahreszeit – Tipps für den warmen Retro Look

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Emmy Design. Infos zu den im Beitrag verwendeten Affiliate Links findest du unter meinen Shopping Tipps.

Das könnte dir auch gefallen

14 Kommentare

  • Antworten Manja 29. September 2016 at 21:42

    Ein sehr schöner Beitrag! Das schöne Gelb steht dir ganz ausgezeichnet… Und in der Tat, man sollte das anziehen, in dem man sich wohlfühlt und vor allem auch sich selbst gut fühlt.
    Ach ja, und das Maitre … Ein perfekter Ort für euer Shooting. Sie sind total stimmungsvoll.
    Liebe Grüße
    Manja

    • Antworten Vintagemaedchen 30. September 2016 at 11:49

      Liebe Manja,

      ganz lieben Dank für deine Worte. Ich freue mich ganz besonders, dass dir der Beitrag gefällt. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, vielleicht sehen wir uns morgen. <3

      Liebe Grüße, Victoria

  • Antworten Melanie 1. Oktober 2016 at 14:43

    Hallo Victoria,

    wieder einmal ganz bezaubernde Bilder mit Outfits zum Verlieben 🙂 Emmy Designs kannte ich bisher gar nicht und werde sicher mal auf der Internetseite vorbeischauen. Momo ist auch eins meiner absoluten Lieblingsbücher aller Zeiten, es wird eigentlich nur noch von der Unendlichen Geschichte getoppt, das ich noch etwas lieber habe. Aber ich weiß noch ganz genau, als meine Mutter es mir zum ersten Mal vorgelesen habe und obwohl ich noch ein Kind war, kann ich mich noch erinnern, wie beeindruckt ich war und wie stark ich die Wahrheit über das Verschwinden der Zeit schon damals begriffen habe. Ich würde zu gerne mal das Café, das du hier vorstellst, besuchen und werde es mir, falls ich mal nach Leipzig kommen sollte, auf jeden Fall vormerken, danke für den Tip!

    • Antworten Vintagemaedchen 5. Oktober 2016 at 9:59

      Hallo liebe Cora,

      na das freut mich doch, dass ich dir ein neues Label näher bringen konnte! Es ist doch toll, hochwertige Retro Mode zu finden, die vielleicht auch nicht jeder trägt.

      Du hast Recht, die Unendliche Geschichte ist auch großartig. Ich habe das Buch vor 1,2 Jahren zum ersten Mal gelesen. Ich finde, man sollte die Geschichte mehrmals lesen, um die Vielschichtigkeit überhaupt richtig verstehen zu können. Vielleicht ist es ja sogar gleich meine nächste Lektüre für die kalte Jahreszeit! :))

      Viele liebe Grüße,
      Victoria

  • Antworten MADLEN 2. Oktober 2016 at 8:01

    Vici
    Was für ein bezaubernder Beitrag!
    Trage was du liebst!
    ♡♡♡♡♡
    Genauso ist es .

    Bis baald

    • Antworten Vintagemaedchen 5. Oktober 2016 at 9:57

      Liebe Madlen,

      ich danke dir :* Genauso ist es!

      Liebste Grüße,
      Victoria

  • Antworten Fraeulein Bow /Susanne 3. Oktober 2016 at 4:21

    Liebe Victoria,
    Du, dieses Outfit und dieses wunderschöne Café bilden eine perfekte Symbiose. In den Cardigan bin ich auch verliebt, nur kann ich ihn mir leider im Moment nicht leisten da meine Herbst/Winter Garderobe sehr leer ist :/ Man sieht wirklich dass du dich in diesem Outfit pudelwohl fühlst und finde dass dir diese warmen Farben ausgezeichnet stehen – Hellblau könnte ich mir nicht wirklich an dir vorstellen. Da sieht man mal wieder dass die „Tipps“ nur allgemein gültig sind und es immer auf dem gesamten Typ ankommt.
    Ich hoffe dass ich dieses zauberhafte Café eines Tages besuchen kann.
    Herzliche Grüße, Fraeulein Bow / Susanne <3

    • Antworten Vintagemaedchen 5. Oktober 2016 at 10:01

      Huhu liebe Susanne,

      das freut mich besonders, dass dir der Beitrag gefällt!
      Ich liebe es, mich in Herbstfarben zu kleiden – und wenn ich ehrlich bin, mache ich das wohl das ganze Jahr über :))

      Liebe Grüße!
      Victoria

  • Antworten Sofie 4. Oktober 2016 at 2:37

    Hallo Victoria,
    wirklich sehr ansprechende Bilder. Das Outfit ist perfekt für Dich, insbesondere die Hosenträger zu einer höher geschnittenen Hose stehen Dir ausgesprochen gut, wahrscheinlich wirst Du öfter welche tragen.
    LG Sofie

    • Antworten Vintagemaedchen 5. Oktober 2016 at 9:57

      Hallo liebe Sofie,

      vielen Dank für deine tollen Worte! Es ist die erste Hose dieser Art, die ich besitze, und ich liebe Schnitt und Hosenträger wirklich auch sehr. :))

      Viele Grüße!
      Victoria

  • Antworten Madlén Bohéme 13. Oktober 2016 at 22:11

    SOOOO bezaubernd…ich will diese Hose und das Shirt…WAHNSINN <3

    Liebst,

    Madlén Bohéme

    • Antworten Vintagemaedchen 17. Oktober 2016 at 11:34

      Ach du bist ja süß, ganz vielen Dank Madlen!
      Das ist auch wirklich einer meiner liebsten Looks im Moment.

      Liebste Grüße,
      Victoria

  • Antworten Nana 18. September 2017 at 20:26

    Wunder-wunder-wunderhübsch!

    Ich bin hin und weg! 🙂
    Habe mir gerade auch auf deine Empfehlung das Nähbuch „1 Schnitt – 10 Kleider“ zugelegt!
    Herzliche Grüße aus Salzburg,
    Nana

    • Antworten Vintagemaedchen 24. September 2017 at 19:37

      Liebe Nana,

      das ist ja super, dann wünsche ich dir viel Freude mit dem Buch <3

      Liebste Grüße,
      Victoria

    Kommentieren