Herbstliebe und goldenes Shooting – Into the Woods mit Gracy Q

6. September 2016

Meine Herbstliebe wächst und gedeiht jeden Tag aufs Neue, an dem ich in der schwülen Hitze des Sommers verzweifelt die Schatten suche, um mir ein wenig Abkühlung zu erhoffen.

Während die meisten sich quietschvergnügt an den Leipziger Seen in der Sonne aalen, träume ich nur vom ersten kühlen Nieselregen im September, von trüben Herbstmorgen und der frischen Luft, die leicht vernebelt in der Stadt Einzug hält.

Herbstliebe Gracy Q

Am Herbst ist für mich einfach alles wunderschön. Ich liebe die satten, gedeckten Farben der Wälder und freue mich besonders über Abstecher in meine Heimat – den Thüringer Wald – der für mich das ausstrahlt, was diese Jahreszeit so besonders macht. Die Natur erholt sich vom chaotischen Sommer, der Jahr für Jahr schwüler und ungnädiger wird. Vor uns die Wälder, die Tag für Tag zwar etwas kahler, aber auch immer güldener und bunter werden.

Irgendwann hält wieder eine Igelfamilie unter der Treppe meines Elternhauses Einzug, bis wir ihnen im Garten einen Berg Laub zusammentragen, ein kleinen Unterschlupf aus Holz bereitstellen und sie samt Nachwuchs ganz behutsam dorthin umsiedeln.

Und ich freue mich, endlich wieder schöne Outfits zu tragen, die nicht nur aus dünnen Kleidchen und mehreren Schichten Sonnencrème bestehen, aus einem rot glühenden Gesicht und klebrig-zusammen geknoteten Haaren.

Herbstliebe Gracy Q

Into the Woods – Weil Herbstmode die schönste ist.

Shootingzeit mit Gracy Q

Warum schreibe ich solch einen langen Absatz zu meiner Herbstliebe, wenn ich doch die Kurve zum Thema Mode kriegen möchte? Weil es einfach so schön zusammen passt. Denn Gracy Q hat all diese wunderbaren Charakteristiken des Herbstes aufgegriffen und ich freue mich, dass ich für diese tolle Mode vor der Kamera stehen durfte.

„Into the Woods“ ist, glaube ich, meine bisher liebste Kollektion von Gracy QSatte Grüntöne, Goldenes Gelb oder tiefes Schwarz hat Designerin Anne Kämpfe direkt aus der Natur aufgegriffen und sich die Wälder zum Vorbild genommen für ihre neue Herbstmode. Als eine „Hommage an das Farbenspiel des Herbstes, an die moosbedeckten, sattgrünen Wälder, die uns zu einem ausgedehnten Spaziergang einladen.“

Herbstliebe Gracy Q

Die Bilder zur Herbstkollektion machte Alte Eule Photography, die wunderbare Maskenbildnerin Stefanie Mellin zauberte Haare und Make Up. Das Layout wurde von RA:US:CH:EN gestaltet.

Kürzlich wurde ich auf meiner Facebook Seite gefragt…

…wie es denn sei, für solche Labels modeln zu dürfen.

Es ist eine wirklich große Ehre. Diejenige zu sein, die die Kleidung (re)präsentieren darf, um sie all den stilvollen Ladies vorzustellen, die schon gespannt auf die neuesten Modelle warten. Auch wenn man weiß, dass genau diese Bilder dann auch im Online Shop, auf Postkarten und Co. zu sehen sind, macht das nicht minder nervös, aber auch umso mehr stolz. Zum Schluss die Ergebnisse eines langen Shooting-Tages zu sehen, ist einfach nur großartig!

Wie ihr seht, waren wir – wie konnte es bei diesem Thema auch anders sein – in den Wäldern unterwegs. Das Elbsandsteingebirge ist nun zwar nicht gerade um die Ecke von Leipzig, war aber als Kulissen-Wahl wirklich genau richtig.

Zwischen Bäumen, Moos und Felsen fielen die Sonnenstrahlen des Spätsommers durch das Geäst und die rauen Felsen boten eine mystische Kulisse für surreal angehauchte Aufnahmen der Wintermode.

Herbstliebe Gracy Q

Ich freue mich, ein Teil dieses Shootings gewesen zu sein. Wie findet ihr unsere Bilder?

Wie wird Herbstliebe in Mode gewandelt?

Ein Gespräch mit Designerin Anne Kämpfe.

Liebe Anne, du hast eine ganze Kollektion dem Thema Wald gewidmet. Was bedeutet der Wald für dich?

Der Wald ist für mich ein Ort mit 2 Seiten. Ich bin als Kind in den Ferien oft bei meinen Großeltern gewesen und mit meinem Opa viel im Wald spazieren gegangen. Am Tag ist es ein Ort an dem ich mich schon damals sehr beschützt gefühlt habe. Besonders im Herbst wenn alle Farben so intensiv sind und das Licht leicht golden durch die Bäume fällt. Das ist für mich Wärme und Sicherheit.

Manchmal waren wir auch sehr lange unterwegs, es wurde schon dämmrig und langsam dunkel und der Wald für mich immer ein surrealer Ort, der mich geängstigt und auch fasziniert hat. Wo zwischen den Bäumen hängender Nebel gruselige Wesen formt oder sich kalt wie ein Schleier um dich legt. Diese zwei Bilder waren Inspiration zu dieser Kollektion.

Herbstliebe Gracy Q

So wunderschön kann Herbstliebe in Form von Mode sein. 

Wie setzt du als Designerin solche Motive in Mode um?

In diesen beiden Kollektionen habe ich das Thema vor allem über die Farben und Materialien umgesetzt. Im Herbst goldgelber Samt und Cord in Jägergrün, ein sehr realistisches Abbild. Im Winter dagegen habe ich ausschließlich italienische Wolle zum Beispiel in einem intensiven Purple und klassischen Schwarz die für die Dunkelheit und das Surreale stehen.
Die Prints nehmen ebenfalls Bezug auf das Thema.

Ursprünglich war die Inspiration für den Tupfen im Herbst der Rücken eines Rehkitz und im Winter will ich mit den Ästen das Dickicht darstellen, in das man geraten kann, wenn die Nacht anbricht.

Wie viel Bedeutung hat für dich ein Kollektions-Shooting? Versetzt du dich beim Shooting in die Kundinnen, wie und ob sie sich mit den Bildern identifizieren können?

Shootings sind für mich sehr wichtig, vor allem, wenn sie mit Kulisse umgesetzt werden können. Letztendlich kommt an diesem Punkt alles zusammen, von der Idee über den Entwurf bis zur fertigen Kollektion, und ergibt ein Ganzes. Das Model muss zu meiner Vision passen und eine Frau sein, mit der sich die Gracy Q Kundinnen identifizieren können.

Gibt es für dich einen Unterschied in Sachen Herbst/Winter Mode im Vergleich zum Frühjahr und Sommer?

Ich mag die kalten Jahreszeiten! Ich liebe Wolle und schwerere Materialien, mit denen ich „richtig“ angezogen bin. Das Schwarz und die Palette an dunkeln Farbtönen. In diesen Kleidungsstücken fühle ich mich wohl und sicher.

 Das klingt doch nach einer perfekten Einleitung in die kalte Jahreszeit. Aus diesem Grunde bleibt mir nur noch, dir, liebe Leserin, einen wunderschönen, kühlen, goldenen und auch gern verregneten Herbst zu wünschen!

All die Stücke der neuen Kollektion findest du hier.

Einen weiteren schönen Beitrag zur Herbstmode von Gracy Q findest du bei Anja von Everyday Boudoir. Auch die liebe Miss Kittenheel hat einen tollen Post zu goldener Herbstmode verfasst.

Herbstliebe Gracy Q

Weitere Beiträge zu Gracy Q und Herbstliebe findest du hier:

Zeitlose Damenmode aus Leipzig – Interview mit der Designerin von Gracy Q 
Mit Retro Kleidung durch den bunten Herbst
Stilvoll durch die kalte Jahreszeit – Tipps für den warmen Retro Look
Meine Top 11 Retro Highlights für den Herbst

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten Gracy Q: Herbst-Winter 2016 "Into the Woods" | Everyday Boudoir 10. September 2016 at 13:21

    […] Artikel zum Shooting auf dem Vintagemädchen-Blog […]

  • Antworten Golden Forest – Mein Herbstkleid | Miss Kittenheel 13. September 2016 at 21:43

    […] autumn is this golden velvet dress by Gracy Q. Picture by Alte Eule Photography – worn and more pics here on Vintagemädchen’s blog. Wunderschön für den Herbst ist auch dieses goldene Samtkleid von Gracy Q. […]

  • Antworten Melanie 1. Oktober 2016 at 13:47

    Was für wunderschöne Bilder! Die sind wirklich mystisch und ganz außergewöhnlich geworden, Kompliment! Und wie toll, dass du den Herbst auch lieber hast als den Sommer, immer wenn ich in meinem Umfeld sage, dass ich den Sommer nicht so gerne mag, werde ich irritiert angeschaut. Aber ich verstehe einfach nicht, was an Sommer so toll ist, vor allem in Deutschland, wo es inzwischen, wie du ganz richtig bemerkst, so schwül und heiß ist, dass man es teilweise kaum aushält. Man fühlt sich mittlerweile an manchen Tagen als wäre man in Südostasien, inklusive Moskitos. Modetechnisch ist es, wie du auch gesagt hast, sehr schwer wie ich finde, egal was man trägt, man fühlt sich irgendwie unwohl. Ich freu mich so sehr auf den Herbst, auf heißen Tee und Kakao, auf schöne Spaziergänge durch den bunten Wald und meine ganze Herbstgarderobe 🙂 Und die Kleider, die du trägst, sind auch alle ganz bezaubernd, die würde ich alle auch sofort tragen 😉

    Liebe Grüße und einen goldenen Herbst wünsche ich dir 🙂

    • Antworten Vintagemaedchen 5. Oktober 2016 at 10:11

      Liebe Melanie,

      ich danke dir, da haben die Fotografin, Visa und Designerin wirklich tolle Arbeit geleistet und ein ganz besonderes Set geschaffen. Ich bin auch hin und weg von den Ergebnissen!

      Je mehr ich erwähne, dass ich den Sommer nicht so mag, stimmen mir die Leute (besonders Damen) zu und erwähnen, dass auch sie sich immer auf den Herbst freuen. Verrückt, hätte ich vorher nicht so angenommen. Ich dachte auch, alle lieben den Sommer, man kann ja immerhin baden gehen und sich sonnen… Aber schön, dass der Herbst nun so richtig angekommen ist, so können wir die Zeit in vollen Zügen genießen.

      Ich wünsche dir ebenfalls einen wunderbaren Herbst!
      Victoria

    Kommentieren