Retro Bilderrahmen basteln

29. Januar 2015

Retro Bilderrahmen basteln

Zu den wunderschönen Andenken, die wir von unserer Istanbul-Reise mitgebracht haben, gehören auch einzigartige Bilder. Eines davon ist eine mit Hand gemalte Buchseite.

In liebevoller Kleinarbeit wurde mit Blattgold und Kalligraphie das Zeichen des Morgengrußes auf Papier gebannt. Auch der Stempel des Sultans ist darauf zu sehen. In dieses Stück habe ich mich auf dem Großen Basar Kapalı Çarşı verliebt. Eine tolle Erinnerung an die Zeit in der traumhaften Stadt der Kulturen.

Ich liebe dieses Stück und habe so lange nach dem perfekten Rahmen dafür gesucht. Denn es soll einen ganz besonderen Platz in unserer neuen Wohnung bekommen. Doch keiner war gut genug. So ein kleiner Schatz möchte auch entsprechend in Szene gesetzt werden.

Das einzige, was dieser detaillierten Buchseite gerecht wird, ist ein ebenfalls mit Liebe hergestellter Rahmen. So habe ich mich kurzerhand selbst an die Arbeit gemacht.

Anleitung zum Bilderrahmen basteln

Retro Bilderrahmen selbstgemacht Vintagemädchen

Es ist wunderbar einfach, günstig und mach riesig Spaß. Ich zeige dir, wie du deine alten Rahmen aufwerten kannst, oder dir mit wenig Geld neue Schätze erschaffst.

Was du dazu brauchst, siehst du hier. Die Produkte sind mit Links hinterlegt, so kannst du sie gegebenenfalls gleich bestellen:

Trockene Nudeln, zum Beispiel Farfalle oder Penne Rigate*

einfache Bilderrahmen aus Holz*

Bastelkleber / Klebepistole*

Acrylfarbe /Acrylspray*

Zeitung / Folie zum Unterlegen

Das Basteln an sich ist einfach. Ihr braucht nur ein wenig Zeit und Geduld.

Die Bilderrahmen zunächst von Glas und Pappe befreien, dass diese währen des Arbeitens nicht beschmutzt werden. Mit dem Kleber kannst du die Nudeln in schönen Mustern auf den Rahmen befestigen. Diese gut festkleben, da sie sonst schnell wieder abfallen.

Die Zwischenstufe sieht dann so aus. Auch nicht schlecht, oder?

Retro Bilderrahmen

Nachdem der Kleber getrocknet ist, legst du die Rahmen auf einer großen Folie aus. Wenn du Acrylspray benutzt, ist es am besten, dieses draußen benutzen. Dann die Rahmen gut einfärben und wieder trocknen lassen.

Und schon sind sie fertig! Zauberhafte, individuell handgemachte DIY Retro Bilderrahmen in Barock Optik. Sie eignen sich übrigens auch perfekt zum verschenken, beispielsweise für selbstgemachte Familienfotos.

Ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis. Nach unserem Umzug wird die Kalligraphie einen ganz besonderen Platz in der neuen Wohnung bekommen. Auch mein geliebter Goethe hat einen neuen Schmuck erhalten. Wie findest du ihn?

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Ausprobieren!

Retro Bilderrahmen

Bilderrahmen basteln Holz

Weitere tolle Bastelideen und Selbstgemachtes findest du hier:

Retro Pinnwand selbst gemacht
Keramikmalerei
Magisches Kaleidoskop zum Selbermachen
Polaroid Deko

 

*Informationen zu den im Beitrag verwendeten Affiliate Links findest du unter meinen Shoppingtipps.

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten Anna 29. Januar 2015 at 10:33

    Das ist ja eine klasse Idee! Die Bilderrahmen gefallen mir alle super gut, passen aber leider von Stil her nicht in meine Zimmer 😀
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

    • Antworten Vintagemädchen 29. Januar 2015 at 10:45

      Lieben Dank Anna!
      Der Stil lässt sich auch mit Farben und Nudeln variieren.
      Liebste Grüße,
      Victoria

  • Antworten H. V 29. Januar 2015 at 10:37

    Die Idee ist ja ausgefalle, richtig witzig. Ich kaufe meine Bilderrahmen am liebsten auf Flohmärkten.

    Liebe Grüße
    http://beautiful-bitter-fruits.blogspot.de/

    • Antworten Vintagemädchen 29. Januar 2015 at 10:44

      Auf Flohmärkten kaufe ich sie auch sehr gern. Aber warum nicht alte Rahmen etwas aufpeppen?
      Liebste Grüße,
      Victoria

  • Antworten Lilli 1. Februar 2015 at 22:02

    Ich habe deinen wunderbaren Blog gerade entdeckt und finde die Idee so toll! Ich habe eine Bilderwand in meinem Zimmer die immer mehr wächst und werde dein DiY direkt ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Lilli

    http://thesilverpoetry.blogspot.de/

    • Antworten Vintagemädchen 1. Februar 2015 at 23:14

      Liebe Lilli,
      das ist natürlich das allerschönste Kompliment für mich 🙂
      Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Basteln!
      Liebe Grüße,
      Victoria

  • Antworten Michaela 8. Juni 2017 at 13:49

    Hallo Danke für die tollen Tipps. Das ist etwas tolles, wobei man seine Glutenaltlasten in Bilderrahmen verwandeln kann.

    • Antworten Vintagemaedchen 9. Juni 2017 at 15:17

      Hallo liebe Michaela!

      Haha ja, so kann man es auch bezeichnen. :))

      Liebe Grüße,
      Victoria

    Kommentieren