Upcycling Ideen von Vintaliciously

9. Dezember 2014

Upcycling Ideen Schreibmaschine

Mich freut es immer wieder aufs Neue, Menschen zu begegnen, die die gleiche Leidenschaft für Vintage Themen an den Tag legen. Für mich ist eine Art Faszination daran, sich mit Liebe Objekten von Geschichte zu widmen und diesen ein neues Leben zu schenken.

Genau dies macht Christin vom Retro Blog Vintaliciously.de. Sie liebt es, alten Stücken eine neue Verwendung zuzuschreiben, was auf Neudeutsch als ‚Upcycling‘ bezeichnet wird.  Sie stellt sich damit gegen die Wegwerfgesellschaft: „Es wäre Quatsch zu sagen ich lebe in der Vergangenheit. Dennoch finde ich es toll, sagen zu können „Nein, der Taillengürtel ist nicht von H&M, den hat schon meine Oma in den 50er Jahren zum Tanzen getragen.“

Upcycling Ideen zum Selbermachen

Im Bereich Einrichtung, Dekoration und Selbstgemachtes ist sie zu Hause und zaubert immer wieder aufs Neue tolle Objekte, die sich leicht nachbauen lassen. Sie hat mir einige Fragen beantwortet und kann vielleicht auch die eine oder andere von euch dazu inspirieren, zu Hause kreativ zu werden.

Du bezeichnest deine Retro-Website als ‚The vintage side of life‘. Was würdest du denn als ‚the Vintage side of life‘ beschreiben?

‚The Vintage side of life‘ bedeutet für mich, in Erinnerungen zu schwelgen und alten, vergessenen Stücken neues Leben einzuhauchen. Heutzutage wird leider viel zu viel achtlos weggeworfen. Egal ob das nun Möbelstücke oder Vintage Accessoires aus der Mode betrifft. Es ist doch schön und sinnvoll, wenn jemand anderes noch Verwendung für ein Stück hat, an welchem Geschichte hängt.

Upcycling Ideen Handschuhe

Was bedeutet der Blog für dich? Ist es ein Ausgleich vom Alltag oder eher eine Art Selbstverwirklichung?

Mein Blog ist für mich auf jeden Fall die Chance zur Selbstverwirklichung und die Möglichkeit, mein kleiner Traum ‚Karla Kolumna‘ in Blogger-Form zu sein. Mittlerweile weiß ich sogar schon gar nicht mehr, was ich mit meiner Freizeit vor dem Blog gemacht habe. :))

Gibt es etwas Besonderes, das du mit dem Schreiben vermitteln möchtest?

Ich möchte die Nostalgie-Liebhaber unter uns einfach an meiner Liebe zu Retro und Vintage-Stücken teilhaben lassen. Ich erinnere daran, dass man kein Messi ist, weil man schöne Sachen aufhebt.

Upcycling Ideen Kamera

Welche Themen liegen dir dabei besonders am Herzen?

Puhh. Eigentlich wirklich die Besinnung – zumindest ab und zu – auf die alten Zeiten und die Werte von damals (das hört sich jetzt irgendwie sehr nach Lehrbuch an) : Familie, Basteln, Recyceln und sich jeden Tag wie eine Dame fühlen zu dürfen. Und vor allem, sich selbst wohl zu fühlen mit dem was man macht, egal in welche Sparte dies fällt und wie es andere finden.

Du hast dich besonders auf süße Einrichtungskreationen spezialisiert. Was begeistert dich gerade an diesem Thema? Und wie kamst du zu dem Gedanken, diese in einen Blog zu verwandeln?

Wahrscheinlich war der Hauptgrund der Einzug in die erste eigene Wohnung. Ich war so froh, endlich meine Deko einsetzen zu können und nicht nur auf einen Raum beschränkt zu sein. So wurde deshalb gleich die alte Kiefernholz-Kommode im ‚Shabby Chic‘ Stil gestrichen. Es ging mir generell darum: Wie kann ich Geld sparen, in dem ich bereits vorhandene Möbel und Deko-Elemente neu gestalte, sodass sie mir wieder gefallen?

Weiterhin ist mir ziemlich am Anfang meiner Blogger-Zeit das damals noch in Planung stehende Vintage Magazin „Der Vintage Flaneur“ aufgefallen, bei dem ich das Glück habe, seit der ersten Ausgabe dabei sein zu dürfen. Der Flaneur hat meine Upcycling Ideen auch stark geprägt.

Upcycling Ideen Vintage Flaneur

Für dich ist es wichtig, aus alten Objekten neue Schätze zu kreieren. Was findest du daran so besonders? Man könnte ja auch für wenig Arbeit und Geld bei Ikea auf ‚Retro‘ gemachte Stücke erwerben.

Wahrscheinlich ernte ich jetzt Buhhh-Rufe, aber auch ich liebe Ikea-Möbel :)) Bei mir macht es einfach die Kombination aus.
Viele werden nachvollziehen können, dass man in der ersten Wohnung nicht unbedingt die teuersten Möbel kauft, wenn man weiß, dass diese eventuell noch ein paar Mal umziehen müssen oder später keinen Platz mehr haben. Ich liebe den skandinavischen Stil und diesen findet man günstig natürlich beim Schweden um die Ecke. Natürlich würde ich mir lieber ausgewählte Antiquitäten in die Wohnung holen, aber dafür fehlt leider das Geld.
Wenn ich allerdings ein Schmuckstück auf dem Flohmarkt entdecke, greife ich zu! So wie bei meinem 100 Jahre alten Stuhl, der auch einen neuen Anstrich bekommen hat und nun als Stummer Diener im Schlafzimmer steht.

Von einer zauberhaften Teetassen-Kerze über Serviettentechnik bis hin zu Shabby Chic Stühlen kreierst du alles, was das Vintage-Herz begehrt. Woher kommen denn deine vielen Upcycling Ideen? Hast du denn dabei ein Lieblingsstück?

Meine Lieblingsstück ist tatsächlich die Vintage Teetassen-Kerze, weil Sie meine DIY-Idee mit dem Original-Stück vereint und auch schön zum Verschenken geeignet ist.

Die Upcycling Ideen hole ich mir teilweise aus dem Internet über Instagram, Pinterest oder mir fällt etwas ein, sobald ich ein altes Stück gefunden habe, welches man aber leider so in dem Ursprungszustand entweder gar nicht mehr benutzen kann oder keinen Zweck dafür findet es zu dekorieren (wie eben bei solchen Sammel-Tassen).

Upcycling Vintagemädchen

Die Anleitung für diese süße Kerze findet ihr hier: Tassen-Kerze.

Bist du eigentlich jemals mit der Einrichtung eines Raumes fertig? Oder ist es eine dauerhafte Ideen-Baustelle? :))

Ich bin eigentlich nicht der Typ, der alle 3 Monate alles umstellt und erneut verrückt (da würde der Mann ja noch mehr durchdrehen). Ich brauche lange bis es so ist, wie ich es mir vorstelle, aber dann soll es meist auch so bleiben.

Stehen dein Beruf / deine Ausbildung in irgendeiner Verbindung zu deinem Blog?

Ich arbeite in der Verlagsbranche, also im Prinzip ja. Zumindest was Lesen und Schreiben betrifft, sind wir da in der gleichen Ecke.

Was sind für dich privat Dinge, denen du besonders viel Zeit widmest?

Meine Familie, Freunde und mein Freund haben immer Vorrang. Vintaliciously ist ein Hobby und soll (auch wenn es manchmal wirklich schwer fällt), nicht in Zusatz-Stress ausarten.

Upcycling Ideen Vintaliciously

Ich bin glücklich, dass…

…ich unterstützt werde von meinem nahen Umfeld was meinen Blog betrifft. Und dass ich etwas gefunden habe, worin ich mich wirklich verwirklichen kann und immer wieder neue nette Kontakte knüpfen darf.

Wenn auch ihr auf den Geschmack gekommen seid, eure Wohnung mit ’neuen alten‘ Elementen aufzuhübschen, oder noch nach der perfekten Weihnachtsdeko sucht, dann schaut doch einfach auf ihrer Website Vintaliciously vorbei! Was Christin alles für schöne Stücke zaubert, könnt ihr euch dort anschauen.

Ich bedanke mich für die tollen Antworten und die vielen wunderbaren Inspirationen.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Rebecca Mellone 9. Dezember 2014 at 14:28

    Schöner Post, der mal wieder zeigt, wie viel Spaß man am „Vintage-Lifstyle“ haben kann, wenn mann mit Herzblut dabei ist. Habe Euch beide natürlich schon bei bloglovin abonnniert 🙂

    Rebecca // peachesbelvedere.wordpress.com

  • Antworten Melissa 9. Dezember 2014 at 17:49

    SUper toller Post und sehr tolle Bilder 🙂
    Liebe Grüße Melissa
    http://away66.blogspot.de

  • Kommentieren