Wave Gotik Treffen 2015

25. Mai 2015

Die Schwarze Szene zu Gast in Leipzig

Wave Gotik Treffen

Jedes Jahr zu Pfingsten wird Leipzig von einem schwarzen Schleier umhüllt. Tausende Menschen in opulenten viktorianischen oder barocken Kostümen strömen in die Stadt und lassen sie einen Hauch von mystischer Zeitreise atmen. Und leichte Dünste von Patschuli.

Es ist wieder soweit – das Wave-Gotik-Treffen, das weltgrößte Gothic Festival, zieht über 20.000 Besucher in die sächsische Stadt. Als Einwohner ist man an diese exzentrischen Anblicke längst gewöhnt, und freut sich jedes Jahr darauf, wenn die Stadt aus ihrem Trott erwacht und Schauplatz der schwarzen Szene wird, die sich bei hunderten Veranstalten über ganz Leipzig verteilt.

Wave Gotik Treffen Schaufenster

Die Schaufenster der Innenstadt werden zu Pfingsten in Schwarz getaucht.

Die Veranstaltungen zum Wave Gotik Treffen

Konzerte, Filmvoführungen, Clubpartys, romantische- oder schaurige Lesungen, Ausstellungen, Mittelaltermärkte oder Rollenspiele. Die Liebhaber der Szene kommen an diesem Wochenende rund um die Uhr auf ihre Kosten und reisen dafür aus der ganzen Welt an.

So werden Friedhöfe und Trauerhallen zu Austragungsorten zahlreicher Führungen mit Namen wie „Als der Tod noch zum Leben gehörte“. Das viktorianische Picknick im Clara-Zetkin Park ist eines der Höhepunkte des WGT. Die Kleiderordnung verlangt „Viktorianisch, Neoromantisch, Steampunk, Barock, Rokoko, Biedermeier, 18. Jahrhundert“ und die Besucher übertreffen sich in der Pracht ihrer Kleidung. Sie ist eben nicht einfach nur „Kostümierung“, sondern ein Lebensgefühl.

Wave Gotik Treffen Mittelaltermarkt

Schaukämpfe auf dem Mittelaltermarkt.

Wave Gotik Treffen Mittelaltermarkt Moritzbastei

Auf der Moritzbastei, einer alten Befestigungsanlage im Herzen der Stadt, kann man das ganze Pfingstwochenende den Mittelaltermarkt „Wonnemond“ besuchen. Für nicht WGT-Teilnehmer eine wunderbare Möglichkeit, sich zwischen die Schwarzen zu begeben, in deren Lebensgefühl einzutauchen und mittelalterlichen Klängen zu lauschen.

Wer der „grünen Fee“ fröhnen möchte, hat außerdem täglich die Möglichkeit, an einem Absinth-Frühstück teilzunehmen – ganz im Stile von Oscar Wilde, Ernest Hemingway und Co. Die Spirituose aus Wermuth, Anis und Fenchel hat seit Jahrhunderten einen bedeutenden Platz in Kreisen von Literatur und Kunst eingenommen und darf auf dem Wave Gotik Treffen auf keinen Fall fehlen.

Etwa 200 Bands und Künstler sind über das Wochenende auf den Bühnen der Stadt zu sehen. Die musikalischen Genres reichen dabei von Goth-Metal über Apocalyptic Folk bis hin zu Future-Pop und Post Punk. Auch modisch hat das Event einiges zu bieten. Auch klassische Musik wie Wagner Opern, Ballette oder Chorwerke gehört jedes Jahr zum Programm.

Extravagante Mode von Lucardis Feist

„Verrückte Brautkleider, extravagante Bühnenoutfits, schwarze Brautkleider, ausgefallene Abendmode und magische Roben, die an vergangene Zeiten erinnern“ – so beschreibt die Modedesignerin Lucardis Feist ihre einzigartigen Kreationen.

Wave Gotik Treffen Lucardis Feist

In Leipzig stellt ihr Label Feist Style während des WGT seine Mode vor und sorgt für regen Andrang. Die Kulisse dazu ist auch absolut magisch: Das Luxushotel Fürstenhof im Zentrum der Stadt bietet mit seinem historischen Serpentinsaal einen eindrucksvollen Rahmen für die historisch anmutende Kleidung.

Aus dem Jahre 1865 stammt der Saal, in welchem zwischen samtroten Vorhängen, mit dunklem Serpentingestein verkleideten Wänden und opulenten Kronleuchtern die handgemachten Kleidungsstücke zur Schau gestellt werden.

Wave Gotik Treffen Spitze

Detailaufnahme eines Schirmes aus Spitze.

Schon seit zehn Jahren fertigt Lucardis Feist ihre Mode – eine Mischung aus historischen Stilelementen, Wildromantik und Moderne. Besonders zu Hochzeiten sind die Stücke sehr beliebt. Dabei dienen die Kollektionen als „Prototyp“ und werden je nach Wunsch den Kunden angepasst – ob es nun eine barocke Feierlichkeit sein soll, oder diese unter dem Motto der Piraten-Hochzeit steht.

Wave Gotik Treffen Feist Style

Nur eines der vielen prächtigen Kleider von Feist Style.

Dem Label ist es besonders wichtig, dass sich die Kunden in den aufwendigen Kreationen wohl fühlen, sie selbst sein können. Nicht nur für Hochzeiten werden Kleider gefertigt. Auch als Bühnenoutfits sind die Stücke sehr beliebt, und die Gehröcke sind so alltagstauglich, dass die von Geschäftsleuten zur Arbeit getragen werden.

Wave Gotik Treffen Herrenmode

Bei einer großen Auswahl an Gehröcken kommen auch die eleganten Herren auf ihre Kosten.

Dass die Mode mit Liebe zum Detail handgefertigt ist, ist unverkennbar. Die zarten Spitzenelemente, hochwertigen, sanft gemusterten Jacquard-Stoffe und schimmernde Seide verleihen jedem der Kleidungsstücke einen Hauch von Extravaganz und Exklusivität.

Trotz der hohen Qualität sind die zauberhaften Teile übrigens absolut erschwinglich. Ab 1500 Euro aufwärts lässt sich ein maßgeschneidertes Brautkleid fertigen, die Couture-Stücke sind etwas kostspieliger. Wer also etwas Besonderes für eine ausgefallene Festlichkeit sucht, ist bei Lucardis Feist an der richtigen Adresse.

Wenn du noch mehr beeindruckende Roben sehen möchtest, schau doch mal im Online Shop des Labels vorbei: Shop Feist-Style. Zur Website der einzigartigen Designerin geht es hier entlang: feist-style.de und Facebook Feist Style.

Wave Gotik Treffen

Wave Gotik als Lebensgefühl

Man muss sich nur ein paar Minuten auf die Straßen der Leipziger Innenstadt begeben, und schon ist man mittendrin im Geschehen des schwarzen Festivals. Auf meiner Suche nach außergewöhnlichen Menschen und aufregender Mode musste ich also gar nicht lange suchen.

Wave Gotik Treffen

Die sympathische Caroline kam zum Wave Gotik Treffen aus Süddeutschland angereist.

Zuerst fiel mir Caroline ins Auge. Dass sie fünfzehn Jahre jung ist, habe ich zunächst gar nicht vermutet. Sie wird von ihrer Mama auf das Festival begleitet und es hat mich sehr bewegt, wie sehr diese hinter der Leidenschaft ihrer Tochter steht. Die beiden erzählen, mit wie vielen Vorurteilen Caroline regelmäßig konfrontiert wird.

Die Schwarze Szene ist eben kein düsterer Kreis von Satanisten. Es sind alles lockere, nette Menschen, die eine Leidenschaft zum Gothic Stil hegen. Punkt. Deswegen genießt Caroline dieses Wochenende in Leipzig, mitten im Geschehen zu sein und ihre Begeisterung für Gothic ausleben zu können . Und ich bin mir ganz sicher, dass sie es sich nicht nehmen lässt, nächstes Jahr wieder dabei zu sein!

Oliver und Manuela sind extra aus der Schweiz angereist, um die besondere Atmosphäre in Leipzig zu genießen. Sie erklären mir, dass man in der außergewöhnlichen Kleidung automatisch eine stolze Haltung einnimmt, um die schönen Outfits zu präsentieren – dass dies jedoch keineswegs arrogant wirken soll! Sie sind sehr begeistert, wie locker und fröhlich alle Festivalbesucher sind.

Wave Gotik Treffen Schweiz

Oliver und Manuela aus der Schweiz.

Ihre Mode haben sie übrigens Stück für Stück zusammengefügt. Ein Teil von Flohmärkten, ein Teil aus Army Shops oder dem Theaterausverkauf. Oliver meint, die Designerkleidung sei oftmals zu teuer, und dann sieht man sie außerdem an jeder Straßenecke. Die beiden möchten sich keinem speziellen Stil unterordnen und tragen das, worin sie sich gefallen und wohlfühlen.

Wave Gotik Treffen

Lea und Victor aus Paris.

Ein weiteres eindrucksvolles Paar sind auch Lea und Victor. Das junge Paar ist aus Paris angereist, und ich finde die beiden sehen absolut umwerfend aus! In Frankreich gibt es keine derartigen Veranstaltungen für die Gothic Szene, und so nehmen sie extra den weiten Weg nach Leipzig auf sich. Lea beschreibt, wie sehr sie es genießt, zum Wave Gotik Treffen mit ihrem Lebensstil respektiert zu werden und sich frei zu fühlen.

Bitte weiter so!

Wave Gotik Treffen Kleider

Wunderschöne Dame: Sabine kam aus Hamburg angereist.

Während ich durch die Straßen und Parks schlendere, fällt mir eines besonders auf: Die Menschentrauben, die sich an allen Ecken und Enden bilden. Mittendrin ein, zwei opulent gekleidete Personen, die mit ihren aufwendigen Kleidern wahrlich alle Blicke auf sich ziehen. Sie genießen es, im Mittelpunkt zu stehen und den Umstehenden staunende Reaktionen zu entlocken.

Ich liebe dieses Wochenende in Leipzig. Die Vielfalt, die Toleranz, die Möglichkeit, ganz bei sich zu sein und das auszuleben, was man sich vielleicht sonst im Alltag und in seiner eigenen Heimat nicht so trauen mag. Und zu zeigen, dass die Vorurteile gegenüber der Wave Gothic Szene unbegründet sind.

Alle WGT Besucher, die ich kennenlernen durfte, haben mir bestätigt: Hier können sie so sein, wie sie sich fühlen, wie sie es lieben. Sie genießen das Zusammenkommen und Gemeinschaftsgefühl mit anderen aus der Gothic Szene und die Selbstverständlichkeit, seinem Stil treu zu bleiben.

Wave Gotik Treffen

Lea aus Paris sieht einfach umwerfend aus, nicht wahr?

Seit 1992 findet das Festival in Leipzig statt und ist aus dem Kalender nicht mehr wegzudenken. Im kommenden Jahr feiert es sein 25-jähriges Bestehen. Ich bin jetzt schon gespannt, welche einzigartigen Veranstaltungen und ausgefallenen Outfits beim nächsten Festival für Beachtung  sorgen werden.

Einfach, weil es so wunderbar ist, seiner Leidenschaft nachzugehen, sich in seiner Haut wohl zu fühlen und diese auffallenden und außergewöhnlichen Menschen in unserer Stadt willkommen zu heißen.

Wave Gotik Treffen

Der Serpentinsaal im Hotel Fürstenhof – eine umwerfende Kulisse für die Mode von Lucardis Feist.

Manja und Andreas vom Blog „Modespitze“ haben einen ausführlichen Beitrag zur Mode von Lucardis Feist verfasst, dort siehst du weitere tolle Bilder: Modespitze.de.

Weitere Beiträge zu Veranstaltungen und besonderen Orten in Leipzig:

Rokoko Glanz entdecken: Das Gohliser Schlösschen
Ausflug in den Dschungel: Das Gondwanaland im Zoo Leipzig
Zum Kaffee ins Café Riquet Leipzig

 

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Kathrin 25. Mai 2015 at 20:05

    Lieben Dank für diesen schönen und interessanten Streifzug durch’s WGT! und wie immer super Fotos!

  • Antworten Ein Traum aus Brokat, Spitze und Seide 27. Mai 2015 at 11:04

    […] über das Wave-Gotik-Treffen 2015 erfahren möchte, dem legen wir den Beitrag zum WGT des Blogs Vintagemädchen von Victoria ans Herz. Ein wundervoller Beitrag mit tollen Bildern und ihren ganz persönlichen […]

  • Kommentieren